Quini Maze <body>
Lolita goes to AnimagiC 2010


Das war das stressigste AnimagiC Wochenende, den ich bisher erlebt hatte, aber es hat sich definitiv gelohnt! ^^

Die AnimagiC ist die größte Anime und Mangaconvention Deutschlands mit zig Tausenden Besuchern. Hier in Bonn, in der Beethovenhalle am Rhein und wir nutzten die Gunst der Stunde und wiederholten unseren Lolitamarkt des vergangenen Jahres, diesmal in einer viel besseren Lokation.

-  Schaufenster vom Markt -

Diesmal hatten wir einen Lokal direkt gegenüber der Messewiese gemietet und es dauert keine 5 Minuten von A nach B zu gehen.

Als Stände hatten wir dabei:

Neben den Verkaufständen gab es noch eine dekorierte Fotoecke mit den Fotografen Oliver Sieber und Soleil de Minuit, die ihre Dienste anboten.

Von der Community Schokololita gab es ihren Lolita Dress up, wo jede Person ein paar Kleider aussuchen und ohne Entgelt diese anprobieren können.

Auch gab es eine kleine Gastroecke mit vielen Leckereien und Getränken für kleines Geld.

Im Gegensatz zum letzten Jahr gab es den Markt nur für den Samstag. Das hieß Aufbau ab Freitag Nachmittag und Samstag früh und Abbau am selben Tag nach Schluss bzw Sonntag Morgen.

Das bedeutete für mich, dass ich Freitag beim Aufbau mithalf, dann nach Haus fuhr um Essen zu machen und einzupacken um dann in der Nacht zurück nach Bonn zu fahren wegen der Übernachtung. Jedesmal war ich vollbepackt mit allen möglichen Sachen, die ich mitbrachte. ^^;

Der Samstag fing dann gegen 6Uhr an um zu schminken und frisieren, sodass man um 9Uhr das Lokal wieder öffnen konnte für den weiteren Aufbau der Nachzügler.

- so sah ich am Samstag aus -

Dann um 12Uhr war dann offiziell Einlass und es war ein beständiger Andrang bei uns gewesen. Es kamen immer wieder welche rein, die nicht unbedingt Lolitas sein mussten. Da gab es auch Cosplayer, Visus und auch ein paar normale Gäste, die von den zahlreich verteilten Flyer rund ums Gelände und anderswo davon erfahren haben.

Ich selbst arbeitete so wie letztes Jahr beim Bring&Buy und verwaltete das Ganze mit meiner Partnerin Medji. ^^

Der ganze Tag hätte genauso ablaufen können wie beim letzten Mal, wäre da nicht unser Lolita-Vortrag Panel auf der Animagic gewesen. La-vie-en-rose hatte nämlich vor dem Event die Organisation kontaktiert und um eine Zusammenarbeit erfragt. Dabei kam diese Vortragseinheit von einer Stunde raus.

- Programmbeschreibung im Eventheft -

Abgesehen davon, dass die URL falsch geschrieben ist (www.dunkelsuess.de), lief alles super. Der Raum war fast komplett voll von Zuhörer mit ca. 80 Personen? (Ich bin total schlecht im Schätzen.)  Darunter natürlich viele Lolitas, die die ersten Reihen besetzen, aber es waren auch einige andere Personen da gewesen.

Wir kamen als Vierer Team zum Vortrag: La-vie-en-rose als Vortragende, Scarletsedusa als DS-Chefin, Monologue de Chi als unsere japanische Kanji-Anschreiberin und ich als Chefredakteur.

- während dem Vortrag -

Nach dem Panel kamen einige zu uns und fanden den Vortrag gut gehalten, wobei auch einige Verbesserungen möglich sind. Aber das können wir ja beim nächsten Mal ausbüglen.. nächstes Jahr. ^.~

Nach diesem kleinen Ausflug kehrten wir zum Markt zurück und veranstalteten den nächsten Programmpunkt: Die Tombola.

Wie immer bildeten La-vie-en-rose das Team dazu und ich war die Preiskundgeberin und sie die Glücksfee. Hatte wie so oft sehr viel Spaß gemacht und eins der Punkte, die ich sehr gerne mache.

Danach kam etwas Ruhe rein und kurz vor Schluss fingen wir auch schon an abzubauen. Die Besucher kehrten langsam heim oder gingen zum Kana-Konzert und das Team wurde auch schon müde vom anstrengenden Tag.

Leider schafften wir wegen dem Abbau nicht selbst zum Kanakonzert zu gehen. Als Vortragsteam bekamen wir (außer einer) ein 3-Tages-Ticket, sodass wir auch den übrigen Programm anschauen konnten.

Aber der Samstag war schon ein vollbepackter Tag und so erlebten wir nicht viel auf der Messe.

 

- Outfit vom Sonntag -

Dagegen war der Sonntag ein freier Tag und dies nutzte ich voll aus, so ging es zur Question&Ask Runde von Kana, wo ich beinahe ein signiertes Poster gewonnen hätte. Ich verlor gegen die andere beim Schere-Stein-Papier als die letzten Zwei. >.>

Der Rest des Tages verbrachte ich mit Freunden und Bekannten zu labern und die weitgereisten Lolita-Besucher näher kennen zu lernen, was ich besonders toll fand. ^^

Daneben muss ich noch Duplica danken, dass ich ihre Fotos benutzen darf, was den Großteil der hier gezeigten Fotos ausmacht.
Meine Kamera ging leider schon früh am Samstag der Saft aus und ich hatte meine Wechselbatterie vergessen. ;.;

Daher gibt es auch kein Foto von der Messe an sich, den Marktbesuchern oder den zahlreichen Cosplays, die ich gern abgelichtet hätte.

Großen Dank gilt allen Helfern, die uns unterstützt hatten, allen Beteiligten und auch den Besuchern, die vorbeikamen!

15.8.10 12:47
 



Gratis bloggen bei
myblog.de

Index

The End
Archiv

Blabla
Music
Lolitafashion


Petticoat Service
Tutorial

New Blog on Blogger