Quini Maze <body>
Meet Up in Leverkusen


letzten samstag gab es einen lolitatreffen
im schönen jap garten der stadt leverkusen und
ich muss sagen,
es ist wunderschön dort!
ein besuch lohnt sich auf jeden fall für alle. 

mit dabei war abermals der fotograf christian, der uns schon
paarmal begleitet hatte; in mönchengladbach und düsseldorf
bisher.
der hatte am ende auch eine unmenge an bilder geschossen
und wird nicht so bald sie alle fertig haben. ^^;
denn leider war von vorraussichtl 3 fotografen nur der eine
geblieben, was etwas ungünstig war.
so mussten wir 10 personen vom treffen uns in grüppchen
teilen. 

tat aber der laune keinen abbruch, da wir genügend kameras
dabei hatten, so eroberten wir den garten kurzerhand XD
viele mitbesucher fragten uns, was wir nun hier trieben und
all dem.. durchweg nur positives/neutrales feedback,
was uns natürlich erfreute.
dabei waren auch 3 neue gesichter, die einmal lolita-treffen
ausprobieren wollten. denn eigentl waren sie eher visuelle,
aber sind von den dazugehörenden treffen mehr als  nur
abgeneigt (wen wundert es auch).
ich denke, wir werden sie demnächst öfter sehen ^^
sind alle nett und sympatisch. 

ich hatte meinen schwarzen outfit angehabt, das ich schon
lange trage, aber kein gutes foto von habe. 
glücklicherweise war das wetter nicht so heiß, dass ich davon
eingegangen bin.. aber am ende war ich schon etwas kaputt
und der abstecher in ein restaurant/cafe vor ort kam gelegen.


zum restaurant muss ich bemerken,
dass deren toilette luxuriös ist ...und zwar immens!
da war der ganze raum erstmal riesig mit allen .. und es gab
einen abgeteilten raum, dass aussah wie die schminkarea
von theatern oder ähnlichem. ö.Ö

lange dauerte es nicht an und so gingen wir gegen 6uhr heim..
manche ohne probleme, andere mehr.
zB war bei der einen das problem, dass mit dem abholen nicht
so sicher war und sie weder handy hatte, noch die Nr auswendig
kannte ..und in leverkusen mit unserem kleidungsstil
allein zu sein ist etwas heikel! aber gottseidank lief alles gut.
auch ich hatte schwierigkeiten,
bezüglich aussteigen aus dem zug:
denn am selben tag war rhein in flammen in bonn und der zug
war voll mit menschen, hunden und fahrrädern.
so musste ich als ich aufstand zu einen anderen ausgang,
weil besetzt mit den rädern, vorbeistolpern an hunden,
menschen und gepäck auf meinen ziemlich hohen
plateau-schuhen *seufz*

6.5.08 21:07


 [eine Seite weiter]



Gratis bloggen bei
myblog.de

Index

The End
Archiv

Blabla
Music
Lolitafashion


Petticoat Service
Tutorial

New Blog on Blogger